All about beauty

Tipps & Tricks

Maniküre, Pediküre und die Qual der Wahl

Unsere Hände sind ständig vielen Beanspruchungen ausgesetzt, gleichzeitig sind sie ein Zeichen des gepflegten Auftretens. Durch die vielen Belastungen hat man jedoch oft das Problem, dass die Nägel abbrechen. Um dem entgegen zu wirken ist eine Maniküre mit den richtigen Produkten immer wichtig. Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen stelle ich euch nun ein paar Produkte aus unserem Sortiment vor.

Zuallererst sollte man die Nägel von sämtlichen Schmutzrückständen und Lacken befreien.

Das funktioniert natürlich am besten mit einem Nagellackentferner.

Auch hier gibt es verschiedene Sorten, die noch spezielle Nebeneffekte besitzen.

Der Nail Polish Remover von essence wirkt direkt verstärkend auf den Nagel, so wird  schon beim Entfernen gepflegt. Dieser hier riecht sogar fruchtig nach Papayas und Erdbeeren.

essence - Nagellackentferner - nail polish remover nail hardening - strawberry + passion fruit
Um die Nägel zu kürzen, in Form zu bringen und sie zu polieren verwendet man natürlich eine Nagelfeile mit verschiedenen Körnungen. Falls man keine Lust hat viele verschiedene Feilen in unterschiedlichen Körnungen zu lagern, wählt man am besten einen Buffer. Der von models own besitzt gleich 4 verschiedene Seiten. So kann man den Nagel kürzen, formen, anrauen und aufpolieren. Das ist besonders praktisch wenn man auf Reisen ist und nicht alles mitschleppen möchte.
models own - Nagelfeile - Nail Buffer - 4way Buff
Als nächstes sollte man sich um die Nagelhaut kümmern. Diese sollte nicht geschnitten werden, da dass oft zu Entzündungen an dieser empfindlichen Stelle führen kann. Mit einem Nagelöl, wird die Haut weich gemacht und kann dann mühelos mit einem Rosenholz Stäbchen zurück geschoben werden. Allein schon dadurch wirken die Nägel viel gepflegter.
Orly - Nagelhautpflege - Cuticule Oil

essence - studio nails rosewood sticks

Für diejenigen, die oft mit Verfärbungen auf ihrem Naturnagel zu kämpfen haben empfehle ich einen Nagellack der eine aufhellende Wirkung besitzt. Zum Beispiel den essence – studio nails pro white effect Lack.
essence - studio nails pro white effect
Je nachdem ob ihr brüchige, schnell splitternde oder zu weiche Nägel besitzt, gibt es auch hierfür spezielle Lacke die einem helfen können. Viele enthalten Kalzium, Proteine, Knoblauch oder andere Stoffe die dem Naturnagel helfen stärker und gesünder nachzuwachsen. Oder ihn zumindest während des Tragens des Lackes zu stabilisieren, damit dieser nicht mehr so oft abbricht.

Aus der Nail Spa Serie von Alessandro gibt es ebenfalls einen mit Kalzium. Natürlich gibt es auch viele andere. :)

alessandro - Nagelhärter - Kalzium Nail Hardener

 

Und wer hatte nicht schon einmal das Problem, dass es ständig aus Langeweile auf seinen Nägeln herumgekaut hat? Selbst hierfür gibt es Lacke die extra einen bitteren Geschmack hinterlassen um sich dieser Angewohnheit zu entledigen.

Für solche Fälle gibt es den extra bitteren No Bite Nagellack von Orly, zum testen in der 9ml Flasche oder auch in der 18ml Flasche.

Orly - Spezialprodukt - No Bite - 9ml

 

Nun habt ihr eure Nägel gekürzt, geschliffen, poliert, die Nagelhaut entfernt und mit einem pflegendem Lack versorgt? Dann ist es Zeit sich um die Hände zu kümmern. Am effektivsten ist es seine Hände schön mit Feuchtigkeitscreme einzureiben und sie danach in Wollhandschuhe zu stecken. Darin bleiben die Hände erwärmt und die Pflege kann besser einziehen und wirken.

Alessandro bietet eine ganzes Sortiment an verschiedenen Handlotionen in den unterschiedlichsten Duftsorten.

alessandro - Duftende Handcreme - Flower Hand Cream - Pashmina

 

Und die passenden Handschuhe gibt es auch von essence!

essence - Pflegehandschuhe - studio nails nail & hand care gloves

 

Für beanspruchte Haut ist übrigens auch ein Handpeeling zu empfehlen. Dieses natürlich vor dem eincremen anwenden.

alessandro - Handpeeling - Magic Manicure Complete

 

Sind euch diese Düfte alle zu feminin und zu süß? Alessandro hat eine Serie speziell für Männer entwickelt. Da kann man natürlich auch als Frau zugreifen, wenn einem die anderen Düfte nicht zusagen. Oder vielleicht auch als kleines Geschenk für den Pflege bewussten Mann?

 

alessandro - Handgel - MEN Handcare - Active Hand Gel

 

Bei der ganzen Maniküre, sollte man aber nicht seine Pediküre vergessen. Besonders im Sommer, wenn man mit offenen Schuhen raus möchte oder schwimmen geht, ist eine schöne Pediküre wichtig. Leider kann es aber auch passieren, passieren das man sich im Freibad schnell einen Fußnagelpilz holt. Aber auch dafür bieten wir euch eine Lösung.

Amazing Shine hat ein komplettes Kit zur Bekämpfung lästiger Pilze zusammen gestellt.
Amazing Shine - Fußpflegeset - Fungicide Treatment

In dem Kit sind eine kleine Nagelfeile, ein Nagelknipser und das Anti-virale Pflegemittel enthalten. Sehr praktisch, da man nach der Behandlung die Nagelfeile beseitigen sollte um nicht erneut die Sporen des Pilzes aufzunehmen und den Fuß wieder damit zu infizieren.

 

 

Jetzt dürften alle eure Nägel komplett versorgt sein, oder?

Fast! Natürlich fehlt jetzt nur noch ein schöner Lack in eurer Lieblingsfarbe und da dieser genauso unter der starken Sonne leidet wie eure Haut und Haare gibt es inzwischen extra entwickelte UV Lacke die dabei helfen ein verblassen des Lackes zu vermeiden.

 

Orly - Sunscreen For Nails - UV-Schutz

 

Ich hoffe ich konnte einigen von euch ein wenig Einblick in die Massen an Pflegemittel für Hände und Nägel bieten und vielleicht konnte der eine oder andere etwas neues für sich entdecken.

 

Viel Spaß bei der Nagelpflege ;) und beim durchstöbern unseres großen Pflege Sortimentes

 

Alex

 

2 thoughts on “Maniküre, Pediküre und die Qual der Wahl
  • Laura sagt:

    Ich finde den Artikel auch recht gut, allerdings sollte bei der Pflege der Füße auch nicht die Haut an Ferse und Ballen vergessen werden. Leidiges Thema, aber wichtig: Hornhaut. Diese ist oft rissig und dick. Das sieht nicht schön aus. Hilfe kann da ein Fußpflegegerät, z.B. von hier: http://www.porta-kosmetik.de/Fusspflegegeraet-x18.html sein. Dadurch wird die Haut schön geschmeidig und die Hornhaut lässt sich leichter entfernen. Dann kann die Behandlung Nägel und Haut durchgeführt werden. Die Produkttipps finde ich prima. Vor allem von einem UV-Lack hatte ich bisher nichts gehört. Diesen werde ich mir mal genauer anschauen. Vielen Dank!

    Grüße von Laura

  • Elfie Alex sagt:

    Mein gesamtes Nagellack Sortiment bewahre ich im Kühlschrank auf. Dieser Tipp erfuhr ich von einer Namenhaften englischen Nagelstudioketten Besitzerin. Sie halten länger ungeöffnet sowie geöffnet und trocknen schneller, da sie direkt aus der Kühlung auf den Nagel aufgetragen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>