All about beauty

Allgemeines, Beauty Insider, News & More, Produkt Junkie, Trends

Sleek Del Mar Volume 1 Lidschattenpalette – Swatches und Review

Sommerfeeling pur mit der neuen und limitierten Sleek i-Divine Lidschattenpalette Del Mar!

 

Schon die Verpackung der Sleek Del mar ist in sommerlichem Limited Edition Design <3

Schon die Verpackung der Sleek Del Mar Volume 1 hat ein sommerliches Limited Edition Design <3

 

Die Palette - herrliche Sommerfarben, größtenteils matt und perfekt für den Strand

Die Palette – herrliche Sommerfarben, größtenteils matt und perfekt für den Strand

 

Ich hatte es ja oben schon erwähnt: Für mich hat Sleek mit dieser Palette die perfekten Sommerfarben getroffen. Auch wer es eigentlich lieber dezent mag und wen so viele bunte Lidschatten erst einmal abschrecken, sollte sich die Del Mar genauer angucken. Denn die Farben sind zwar bunt, lassen sich aber durchaus auch sehr dezent auftragen, sodass man nicht gleich aussieht wie ein Clown 😉

 

sleek-del-mar-vol1-closeup-left

sleek-del-mar-vol1-closeup-right

 

Die Farben sind größtenteils matt und pastellig. On the rocks  und Fell euphoric haben dazu noch einen ganz, ganz leichten Gold-Schimmer, in den ich mich sofort verliebt habe <3 . Die Farben sind alles in allem (sehr) gut pigmentiert und nicht kalkig, sondern schön weich im Auftrag. So lassen sich sowohl kräftig-knallig-bunte Looks damit kreieren, als auch sehr subtiles Makeup mit nur einem Hauch von Farbe.

 

Von links nach rechts: Lounge Lovers, Poolside, Chilled, Blue Marlin

Von links nach rechts:
Lounge Lovers, Poolside, Sunset Strip, Ambience, Chilled Out, Blue Marlin

 

Lounge Lovers – Die einzige schimmernde Farbe dieser Palette, vom Farbton her irgendwo zwischen nude und golden und damit sowohl für tagsüber, als auch für das Abend-Makeup geeignet. Sehr gut pigmentiert und leicht aufzutragen.

Poolside – Ein mattes aber kräftiges Mittelblau. Gut pigmentiert und angenehm weich im Auftrag.

Sunset Strip – Sonnenuntergangs-Orange in matt. Von der Textur her wie Poolside.

Ambience – Ebenfalls matt und mit angenehmer Textur. Ein dezentes Lila, das schon ein bisschen Richtung Taupe geht.

Chilled Out – Ein mattes Kreide-Weiß. Zum Glück aber sehr gut pigmentiert und damit wesentlich weicher und besser aufzutragen als Kreide 😉

Blue Marlin – Ein mattes, relativ dunkles Türkis-Blau. Auch hier gibt es an der Textur nichts zu meckern.

 

Von links nach rechts: Opening Party

Von links nach rechts:
Opening Party, On the Rocks, Talamanca, Feel Euphoric, Balearic Beat, Paradise

 

Opening Party – Mattes, mittleres Pastell-Violett mit ganz leichtem Blaustich.

On the Rocks – Ein sanftes, pastelliges Blüten-Rot in matt, mit ganz, ganz feinem Gold-Schimmer. Die Textur ist wunderbar weich und die Farbabgabe hervorragend.

Talamanca – Ein mattes nude. Eine sehr schöne, sehr dezente Farbe. Leider aber die einzige, deren Textur etwas trockener und weniger gut pigmentiert war. Alles in allem ist die Textur aber noch so gut, dass es beim Auftragen trotzdem keine Probleme geben sollte.

Feel Euphoric – Ein schönes, mattes Blütenrosa mit feinem goldenen Schimmer, wie bei On the Rocks. Auch die Textur ist wieder ausgezeichnet. Ein Farbton zum verlieben 🙂

Balearic Beat – Ein mattes Apfel-Grün. Etwas dunkler als Adam’s Apple aus der Garden of Eden Palette, wesentlich besser pigmentiert und nicht so kalkig.

Paradise – Ein mattes, leuchtendes Lila, das ungefähr den Farbton der Farbe des Jahres (Radiant Orchid) trifft. Sehr gut pigmentiert und angenehm weich aufzutragen.

 

Alle Farben (Reihenfolge wie in der Palette)

Alle Farben (Reihenfolge wie in der Palette)

 

Fazit: Die Farben sind zwar bunt, aber trotzdem dezent genug, sodass sie durchaus alltagstauglich bleiben – nicht nur für Paradiesvögel, sondern auch für alle anderen! Ich auf jeden Fall habe beim Swatchen direkt Lust bekommen, die Lidschatten am Strand zu tragen, irgendwo, wo es wunderschön und ganz warm ist 🙂

Und was haltet ihr von der Sleek Del Mar Volume 1 Palette? Genau das Richtige für den Sommer oder doch zu bunt?