All about beauty

Beauty Insider, Tipps & Tricks

Aloe Vera – Der Geheimtipp für schöne Haut und Haare

Schon seit vielen Jahren ist die Aloe Vera Pflanze mit ihrem Kakteen-ähnlichen Aussehen und ihrer schönen grünen Farbe eine sehr beliebte Zimmerpflanze und eine schöne Dekoration für jedes Zimmer. Doch im Inneren der dicken Blätter verbirgt sich etwas, was noch viel mehr kann als einfach nur hübsch auszusehen: das Aloe Vera Gel. Es enthält eine Vielzahl von Vitalstoffen und Vitaminen und zieht zudem schnell in die Haut ein. Man kann das Gel entweder selbst direkt aus einer Pflanze gewinnen oder es kaufen. Bei gekauften Produkten sollte der Aloe Vera Gehalt des Produktes jedoch so hoch wie möglich sein! Ideal sind zum Beispiel das Aloe Vera Soothing Gel von Holika Holika und das 99% Aloe Vera Gel von Eveline. Doch wofür genau kann man Aloe eigentlich verwenden?

SOS-Mittel gegen Verbrennungen und Insektenstiche

Egal ob man mal kurz gegen das heiße Backblech gekommen ist oder sich einen großflächigeren Sonnenbrand geholt hat – das Gel, welches aus dem Mark der Blätter der Aloe Vera Pflanze gewonnen wird, hat von Natur aus eine wunderbar kühlende Wirkung und ist zudem entzündungshemmend. Perfekt also als erste Hilfe gegen Verbrennungen und Insektenstiche, da es gleichzeitig Juckreiz lindert.

Ist Aloe Vera die Lösung für Akne?

Aloe Vera enthält unter anderem Calcium, Eisen, Magnesium und den in der Hautpflege besonders beliebten Inhaltsstoff Zink. Dank dieser Vitalstoffe hat Aloe Vera Gel eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung und ist somit ein idealer Inhaltsstoff, um Akne und auch kleinere Hautunreinheiten effektiv zu bekämpfen. Nutze dafür ein konzentriertes Aloe Vera Gel oder andere Gesichtspflegeprodukte, die Aloe Vera enthalten.

Aloe als Anti-Aging Waffe

Aloe Vera Gel ist eine wahre Vitamin-Bombe! Es ist reich an Vitamin A,C,E,B1,B2,B3,B6 und Vitamin B12! Besonders wertvolle Antioxidantien wie Vitamin C helfen der Haut freie Radikale zu bekämpfen und gleichzeitig die Kollagenproduktion anzukurbeln! Die Haut wirkt frischer, jünger und strahlender.

Aloe Vera als Feuchtigkeitswunder

Von diesem Effekt profitiert der ganze Körper! Aloe Vera Gel ist ein wundervoller, natürlicher Feuchtigkeitsspender und kann diesbezüglich am ganzen Körper angewendet werden. Eine Aloe Vera Maske wie von Revolution verleiht deinem Gesicht einen extra Frischekick und ein Körpergel wie von APIEU spendet deinem ganzen Körper Feuchtigkeit. Doch auch deine Kopfhaut solltest du dabei nicht vergessen. Reines Aloe Vera Gel kann super über Nacht als Maske auf die Kopfhaut aufgetragen werden, um diese mit Feuchtigkeit zu versorgen und so unangenehmes Jucken und lästige Schuppen zu verhindern.

Aloe für strahlendes Haar

Der hohe Zinkgehalt im Aloe Vera Gel ist nicht nur für unsere Haut, sondern auch für unsere Haare von Vorteil. Zink stärkt und unterstützt das Haar, wodurch es weniger bricht und eine glattere und somit strahlende Oberfläche bekommt. Aloe Vera Gel lässt sich spielend leicht in die Haarpflege integrieren. So gibt es zum Beispiel von Ziaja ein Shampoo mit Aloe Vera, welches extra auf trockenes Haar abgestimmt ist. Für den besonderen Feuchtigkeitskick kannst du dir auch eine Haarmaske selbst machen. Mische dazu einfach etwas reines Aloe Vera Gel mit deinem liebsten Haaröl und verteile es gleichmäßig in die Längen deiner Haare. Die Maske mindestens 15 Minuten oder über Nacht einwirken lassen und anschließend auswaschen.

Das Gel der Aloe Vera Pflanze ist wirklich vielseitig und bietet unserem Körper viele Vorteile. Weitere Tipps zur Anwendung von Aloe Vera in der Hautpflege findest du hier.