All about beauty

Tipps & Tricks

Augenringe Abdecken – SOS Tipps gegen dunkle Schatten unter den Augen

Augenringe sind die kosmetische ‚Problemzone‘ vieler Männer und Frauen und das, obwohl wir sie fast alle von Zeit zu Zeit haben. Dabei unterscheidet man zwischen dunkel und bläulich verfärbten Schatten unter den Augen, welche manchmal auch als Hyperpigmentierung bezeichnet werden, und einer geschwollenen Augenpartie, den Tränensäcken. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Schlafmangel, ungesunde Ernährung, zu wenig Wasser oder der Konsum von Alkohol belasten unsere Haut und erhöhen tendenziell die Gefahr für Augenringe und geschwollene Blutgefäße. Oft sind sie aber auch einfach genetisch bedingt.

So deckst Du Augenringe schnell und einfach ab

Wenn bei dunklen Augenschatten dringend Abhilfe benötigt wird, sind Colour Correcting und Concealer eine wahre Make up Wunderwaffe für den Augenbereich, um Augenringe, Rötungen und Hyperpigmentierung wegschminken zu können. Dafür wählst Du zuerst einen Colour Corrector und Deinen liebsten Concealer. Bei bläulichen Augenschatten sind gelbe Corrector ideal. Eine kleine Menge Corrector reicht dann in den meisten Fällen bereits aus. Dieser soll nämlich lediglich die Farbe ausgleichen und nicht zwangsläufig abdecken, denn diesen Schritt übernimmt der Concealer. Welchen Concealer du nutzt, hängt absolut von Deinen persönlichen Präferenzen ab – es ist aber ratsam auf eine möglichst hohe Deckkraft zu setzen, es muss sich aber nicht zwangsläufig um ein Camouflage Produkt handeln. Der Concealer aus der Close Up Kollektion von Nabla ist ideal, da er sehr stark pigmentiert und schön cremig ist.

Zum Abdecken nimmst Du nun eine kleine Menge Colour Corrector und tupfst sie unter den Augen auf die Verfärbungen auf. Zum Auftragen kannst du entweder einen Kosmetikschwamm oder einen Pinsel verwenden. Danach wie gewohnt den Concealer auftragen und verblenden. Auch hier nur die kleinste nötige Menge verwenden, damit sich nichts in den Fältchen absetzt. Nach Bedarf kann der Bereich unter den Augen nun mit einem Puder fixiert werden.

Was tun gegen Tränensäcke?

Manchmal kann es passieren, dass man morgens mit geschwollener Haut unter den Augen aufwacht. Dafür gibt es aber das eine oder andere Hausmittel. Zuerst einmal sollte der angeschwollene Bereich gekühlt werden. Dies geht ganz einfach mit kaltem Wasser oder einem Eiswürfel. Auch ein kalter Teelöffel aus dem Kühlfach oder ein spezieller Augenroller wie von Makeup Revolution kann schnell Abhilfe leisten. Beides lässt die Blut-Gefäße abschwellen und regt die Durchblutung an. Außerdem kann noch eine pflegende Augencreme mit einem kühlenden Effekt aufgetragen werden. Ideal dafür wäre zum Beispiel das Cooling Cucumber Eye Gel von Makeup Revolution.

Die richtige Pflege bei Augenringen

Sind die dunklen Schatten keine Seltenheit, sondern halten sich hartnäckig, lohnt es sich bei den Ursachen anzusetzen, anstatt nur abzudecken. Wie oben bereits beschrieben, hat die Entstehung von Augenringen diverse Ursprünge. Schlafmangel ist wohl eine der bekanntesten Ursachen. Versuche so oft wie möglich ausreichend Schlaf zu kriegen. Gerade im Sommer solltest du den Raum gut abdunkeln und vielleicht zusätzlich eine Schlafmaske nutzen. Auch Angewohnheiten wie Rauchen oder regelmäßiger Alkoholkonsum können dunkle Augenschatten unterstützen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung voller Nährstoffe ist hingegen eine echte Wunderwaffe gegen müde Haut und für einen gesunden Körper.

Auch auf die richtige Pflege Deiner unteren Augenpartie ist Wert zu legen. Reichhaltige Augencremes sind perfekt, um diesen recht empfindlichen Teil des Gesichts zu pflegen. Viele Cremes wirken zudem kühlend und sorgen für schnelles Abschwellen der Blutgefäße. Bei Ziaja findest Du eine Vielzahl von Augencremes für jeden Hauttypen.

Egal ob schnelle Abhilfe oder langfristige Veränderungen – weitere hilfreiche Tipps findest Du hier.